Radfahren
 
Diese Seite ist noch in Arbeit
 
Radwege
 
Durch die Urlaubsregion Murau verläuft die landschaftlich reizvollste Etappe des Murradweges. Zwischen Predlitz und Scheifling gibt es herrliche Streckenabschnitte direkt am Murufer, dazu kommen jede Menge Anreize für kurze Pausen, so etwa beim Holzmuseum St. Ruprecht, bei der Holz-Europabrücke in St. Lorenzen oder im Städtchen Murau. Kleinere familiengerechte Radwege gibt es in St. Lambrecht, St. Blasen sowie im Katsch- und Wölzertal.
 
Rundtouren
 
Die vielen Täler und Hochplateaus der Region Murau bieten sich ideal für Rundfahrten aller Längen und Schwierigkeitsgrade. Die "Klassiker" unter diesen Touren sind zweifellos "Rund um die Stolzalpe","Rund um Pleschaitz","die Krakauer Rundfahrt" oder eine Rundfahrt im Naturpark Grebenzen.
 
Bergradeln
 
Zwischen Krakau und Zirbitzkogel, zwischen Turracher Höhe und Lachtal führen viele Routen hinauf in die Bergwelt der Tauern und Nockberge. Zu Aussichtspunkten, zu entlegenen Bergbauernhöfen und zu gemütlichen Almhütten.
So etwa führen von Murau aus Routen auf die Frauenalpe, auf die Stolzalpe und über Laßnitz/Karchau bis nach St. Lambrecht.
Im Katschtal gelangen Biker zur Greimwiesenhütte, auf den Sölkpaß oder den Kammersberg.
Im Naturpark Grebenzen gibt's unter anderem die Route des "Natur-Bike-Marathons", die Strecke zur Tonnerhütte am Zirbitzkogel oder die Verbindung Zeutschach-Maria Schönanger-St. Lambrecht zur Auswahl.
Das Wölzertal wiederum ist Ausgangspunkt für Touren in den Eselsbergergraben oder auf das Lachtal.
Aber auch in den Dörfern am Kreischberg und in Predlitz/Turrach finden Biker tolle Möglichkeiten.